(1)
Pula

Bei Pula handelt es sich um die größte Stadt der kroatischen Region Istrien, die nahe der Südspitze der Halbinsel liegt und rund 57.000 Einwohner zählt. Die gesamte Region war erstmalig bereits im 10. Jahrhundert v. Chr. durch einen illyrischen Stamm besiedelt, große Bedeutung erlangte die Stadt dann allerdings erst unter den Römern im 2. Jahrhundert v. Chr., deren Bauwerke bis heute erhalten sind.

Die bezaubernde Altstadt von Pula mit ihrem mediterranen Charme lädt die Besucher zum Bummeln ein, romantische Gassen und einsame Plätzchen eignen sich besonders für den Urlaub zu zweit. Das  große gastronomische Angebot begeistert vor allem auch Familien mit Kindern. Erwachsene genießen außerdem das bunte Nachtleben von Pula, bei dem man zahlreiche elegante Klubs, wie auch hippe Diskotheken vorfindet. Darüber hinaus gibt es aber ebenso ruhige Bars und nette Cafés.

Die Menschen in der Stadt leben von ihren Urlaubsgästen, ein großer Teil der Einwohner ist in der Lokalszene oder in einem anderen touristischen Unternehmen tätig. Daher existieren für die Besucher von Pula auch zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen oder auf einer Shopping-Tour die teilweise recht flippigen Läden mit toller Kleidung, Souvenirs und lokalen Erzeugnissen kennenzulernen. Neben dem Histria Festival, das ganz im Zeichen der internationalen Musikszene steht, findet seit dem Jahr 1954 in Pula auch jährlich ein Film Festival statt. 

Die Stadt ist einerseits an die Südbahnstrecke Wien - Triest angeschlossen, andererseits bildet sie den südlichen Endpunkt der Autobahnen A8 und A9. Darüber hinaus besitzt Pula einen internationalen Flughafen.

Pula begeistert die Besucher aber nicht nur mit diversen Möglichkeiten zum Bummeln, Tanzen und Shoppen, sondern auch mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die zum Großteil noch zum römischen Erbe gehören.

Die Stadt wurde im Jahr 177 v. Chr. von den Römern erobert und Colonia Pietas Iulia Pola

Bei Pula handelt es sich um die größte Stadt der kroatischen Region Istrien, die nahe der Südspitze der Halbinsel liegt und rund 57.000 Einwohner zählt. Die gesamte Region war erstmalig bereits im 10. Jahrhundert v. Chr. durch einen illyrischen Stamm besiedelt, große Bedeutung erlangte die Stadt dann allerdings erst unter den Römern im 2. Jahrhundert v. Chr., deren Bauwerke bis heute erhalten sind.

Die bezaubernde Altstadt von Pula mit ihrem mediterranen Charme lädt die Besucher zum Bummeln ein, romantische Gassen und einsame Plätzchen eignen sich besonders für den Urlaub zu zweit. Das  große gastronomische Angebot begeistert vor allem auch Familien mit Kindern. Erwachsene genießen außerdem das bunte Nachtleben von Pula, bei dem man zahlreiche elegante Klubs, wie auch hippe Diskotheken vorfindet. Darüber hinaus gibt es aber ebenso ruhige Bars und nette Cafés.

Die Menschen in der Stadt leben von ihren Urlaubsgästen, ein großer Teil der Einwohner ist in der Lokalszene oder in einem anderen touristischen Unternehmen tätig. Daher existieren für die Besucher von Pula auch zahlreiche Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen oder auf einer Shopping-Tour die teilweise recht flippigen Läden mit toller Kleidung, Souvenirs und lokalen Erzeugnissen kennenzulernen. Neben dem Histria Festival, das ganz im Zeichen der internationalen Musikszene steht, findet seit dem Jahr 1954 in Pula auch jährlich ein Film Festival statt. 

Die Stadt ist einerseits an die Südbahnstrecke Wien - Triest angeschlossen, andererseits bildet sie den südlichen Endpunkt der Autobahnen A8 und A9. Darüber hinaus besitzt Pula einen internationalen Flughafen.

Pula begeistert die Besucher aber nicht nur mit diversen Möglichkeiten zum Bummeln, Tanzen und Shoppen, sondern auch mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die zum Großteil noch zum römischen Erbe gehören.

Die Stadt wurde im Jahr 177 v. Chr. von den Römern erobert und Colonia Pietas Iulia Pola genannt. Kaiser Augustus ließ das bekannte große Amphitheater, heute Wahrzeichen der Stadt, erbauen, das ca. 135 Meter × 105 Meter groß ist und einst etwa 23.000 Menschen Platz bot. Aus dieser Zeit stammen außerdem der Augustustempel, der Triumphbogen, der etwa 30 v. Chr. zur Erinnerung an den Sieg des Herrschers in der Schlacht bei Actium errichtet wurde, das Forum und die in Fragmenten erhaltene Stadtmauer mit Doppeltor. Darüber hinaus sind in der Stadt das Archäologische Museum, der Dom Maria Himmelfahrt, die Festung Kastell und die Franziskanerkirche mit Kloster zu besichtigen.

Bei einem Urlaub in Pula bietet sich aber beispielsweise auch ein Tagesausflug nach Venedig an - am einfachsten und schnellsten zu Wasser mit dem Katamaran zu erreichen. Weitere Städte und Orte, die man im Rahmen eines Aufenthalts in Istrien besuchen kann, sind Medulin mit seinem familienfreundlichen, flach abfallenden Sandstrand "Bijeca", Rovinj mit seiner malerischen Altstadt und einzigartigen Halbinsel-Lage, Porec, Rijeka und das mondäne Opatija.

Für Familien mit Kindern gibt es außerdem den nur wenige Kilometer entfernt gelegenen Naturpark Kap Kamenjak in dem sich entlang der zerklüfteten Küstenlinie eine schöne Badebucht an die nächste reiht. Ebenfalls eine kleine Reise wert ist auch der Nationalpark Brijuni, bei dem es sich um 14 kleine, Pula vorgelagerte, Inseln handelt, von welchen allerdings nur eine, nämlich Veli Brijun, öffentlich zugänglich ist.

Pula ist nicht nur aus kultureller Hinsicht eine überaus interessante Stadt, sondern zugleich auch ein sehr beliebter Badeort mit traumhaft schönen Stränden. Die Badebuchten in und um Pula sind bunt gemischt, da ist mit Sicherheit für jeden der passende Strand dabei. Kiesel- und Felsstrände, Steinstrände sowie grüne Liegewiesen laden zum Sonnenbaden und zu allerlei spaßigen Freizeitaktivitäten ein. Viele der belebteren Strände in Pula sind mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnet.

schließen
Weiterlesen…

Strände

  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
  • Strand Ambrela
Strand Ambrela

Istrien, Riviera Pula, Pula

Strandtyp Kies, Steine, Felsen
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
  • Strand Brioni
Strand Brioni

Istrien, Riviera Pula, Pula

Strandtyp Felsen, Betonierte Plateaus
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
  • Strand Histria
Strand Histria

Istrien, Riviera Pula, Pula

Strandtyp Kies, Steine, Felsen, Betonierte Plateaus
  • Strand Punta Verudula
  • Strand Punta Verudula
  • Strand Punta Verudula
  • Strand Punta Verudula
Strand Punta Verudula

Istrien, Riviera Pula, Pula

Strandtyp Felsen
  • Strand Havajsko (Hawaii)
  • Strand Havajsko (Hawaii)
  • Strand Havajsko (Hawaii)
  • Strand Havajsko (Hawaii)
Strand Havajsko (Hawaii)

Istrien, Riviera Pula, Pula

Strandtyp Kies, Steine, Felsen

Lage

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden
4.82 / 5.00 of 22 bestofcroatia.eu customer reviews | Trusted Shops