(1)
Motovun - Film Festival

Für fünf Tage werden jedes Jahr in den Sommermonaten Filme in der 500 Einwohner großen Stadt Motovun auf der Halbinsel Istrien vorgeführt. Bereits seit 1999 wird diese Tradition gepflegt, die international als Motovun Filmfestival bekannt ist. Die Besonderheiten des kleinen Festivals: Filmvorführungen unter freiem Himmel und rund um die Uhr belebte Straßen in der Stadt. So war es im ersten Jahr, als am zweiten Tag des Filmfestivals zeitgleich eine Sonnenfinsternis die Besucher faszinierte, und so ist es noch heute, wenn mittlerweile bis zu 35.000 Besucher in die kleine Stadt in Istrien kommen.

Initiiert wurde das Motovun Filmfestival von Rajko Grlic, ein bekannter kroatischer Filmregisseur, der unter anderem mit dem Award "Goldene Arena" des Filmfestivals in Pula ausgezeichnet wurde. Bis heute wurden mehr als 200 Filme in den vergangenen 15 Jahren gezeigt, in denen das Motovun Filmfestival bereits seine Open-Air-Kinos öffnet. 2014 wurden rund 20 Filme von morgens 10.00 Uhr bis nachts 01.30 Uhr vorgeführt, darunter nationale und internationale Produktionen. Darunter finden sich kleinere Nischenfilme und große Filmproduktionen wie Oscar-Anwärter "Boyhood". Gegen 18.00 und 21.00 finden spezielle Filmvorführungen für Kinder, Jugendliche und (kindliche) Erwachsene im Rahmen des Buzz@Teen statt, ein Kinoprogramm mit ausgewählten Familien- und Kinderproduktionen.

Höhepunkt des Motovun Filmfestivals ist die Preisverleihung, bei der unter anderem der "Propeller of Motovun" sowie der "Motovun Online" (Kurzfilm) vergeben werden. Mit "From A to A" (From Albania to Austria) wird der beste Film aus der Region ausgezeichnet. Ein besonderes Lob ist jedoch die Auszeichnung "FIPRESCI", die von der gleichnamigen internationalen Filmkritiker- und Filmjournalistenvereinigung vergeben wird. Der FIPRESCI-Preis wird sowohl auf Festivals (in Kroatien ist das neben Motovun auch Split) als auch in Form des "Grand Prix de la FIPRESCI" für den Film des Jahres verliehen.

Karten sind

Für fünf Tage werden jedes Jahr in den Sommermonaten Filme in der 500 Einwohner großen Stadt Motovun auf der Halbinsel Istrien vorgeführt. Bereits seit 1999 wird diese Tradition gepflegt, die international als Motovun Filmfestival bekannt ist. Die Besonderheiten des kleinen Festivals: Filmvorführungen unter freiem Himmel und rund um die Uhr belebte Straßen in der Stadt. So war es im ersten Jahr, als am zweiten Tag des Filmfestivals zeitgleich eine Sonnenfinsternis die Besucher faszinierte, und so ist es noch heute, wenn mittlerweile bis zu 35.000 Besucher in die kleine Stadt in Istrien kommen.

Initiiert wurde das Motovun Filmfestival von Rajko Grlic, ein bekannter kroatischer Filmregisseur, der unter anderem mit dem Award "Goldene Arena" des Filmfestivals in Pula ausgezeichnet wurde. Bis heute wurden mehr als 200 Filme in den vergangenen 15 Jahren gezeigt, in denen das Motovun Filmfestival bereits seine Open-Air-Kinos öffnet. 2014 wurden rund 20 Filme von morgens 10.00 Uhr bis nachts 01.30 Uhr vorgeführt, darunter nationale und internationale Produktionen. Darunter finden sich kleinere Nischenfilme und große Filmproduktionen wie Oscar-Anwärter "Boyhood". Gegen 18.00 und 21.00 finden spezielle Filmvorführungen für Kinder, Jugendliche und (kindliche) Erwachsene im Rahmen des Buzz@Teen statt, ein Kinoprogramm mit ausgewählten Familien- und Kinderproduktionen.

Höhepunkt des Motovun Filmfestivals ist die Preisverleihung, bei der unter anderem der "Propeller of Motovun" sowie der "Motovun Online" (Kurzfilm) vergeben werden. Mit "From A to A" (From Albania to Austria) wird der beste Film aus der Region ausgezeichnet. Ein besonderes Lob ist jedoch die Auszeichnung "FIPRESCI", die von der gleichnamigen internationalen Filmkritiker- und Filmjournalistenvereinigung vergeben wird. Der FIPRESCI-Preis wird sowohl auf Festivals (in Kroatien ist das neben Motovun auch Split) als auch in Form des "Grand Prix de la FIPRESCI" für den Film des Jahres verliehen.

Karten sind ausschließlich in den offiziellen Verkaufsstellen während des Filmfestivals zu erwerben. Kinokarten können maximal bis 60 Minuten vor Filmvorführungsstart gekauft werden. Reservierungen nehmen die Verkaufsstellen nicht an. Online sind die Einzeltickets oder Ticketpakete nur bis zum ersten Tag des Filmfestivals zu kaufen. Ein Paket für alle Filmvorführungen inklusive Festivalkatalog kostet rund 40 Euro (Preisänderungen sind vorbehalten). In 2015 können Besucher vom 28. Juli bis 01. August das Motovun Film Festival besuchen.

 

schließen
Weiterlesen…

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden
4.85 / 5.00 of 26 bestofcroatia.eu customer reviews | Trusted Shops