(1)

Sandstrände

Kroatien steht nicht gerade im Ruf über besonders viele Sandstrände zu verfügen, weshalb viele Familien mit kleineren und größeren Kindern das Land zu Unrecht meiden. Denn, schaut man genauer hin, so finden sich in jeder Region, in fast jeder Riviera bzw. auf fast jeder Insel sowie in zahlreichen Urlaubsorten echte Sandstrände, bisweilen aber auch Strände, die zumindest im Meer über einen sandigen Boden verfügen. Die echten Sandstrände häufen sich vor allem rund um den Ferienort Lopar auf der Insel Rab, rund um Nin bei Zadar sowie rund um die Orte Crikvenica im Kvarner und Omis in Mitteldalmatien. Darüber hinaus gibt es auf den Inseln Susak, Vir, Pag, Pasman, Ugljan und Murter im nördlichen Adriateil, sowie im südlichen Adriateil auf den Inseln Vis, Hvar, Brac, Korcula, Mljet, der Halbinsel Peljesac sowie auf den Elaphiten zahlreiche Sandstrände bzw. Badebuchten mit sandigem Meeresboden. Vereinzelt sind Sandstrände auch an anderen Orten zu finden, wie etwa auf der Insel Dugi Otok, rund um Medulin und Umag in Istrien.


Sandstrände - touristisch sehr gut erschlossen

Es lohnt sich etwas genauer nach Sandstränden in Kroatien zu suchen, denn hat man sie gefunden, findet man sich in einem herrlichen Badeparadies wieder: meist goldgelber feiner Sand, der sich mit türkisfarbenem Wasser mischt - das ist keine Seltenheit! Der beste Beweis sind Strände wie der der Sakarun auf Dugi Otok oder Prapratno im Süden der Halbinsel Peljesac, die durchaus einen Hauch Karibik versprühen. Neben traumhaftem Sand und Meer begeistern die Sandstrände in Kroatien in der Regel mit einem vielseitigen Angebot für Badegäste unterschiedlicher Altersgruppen. Denn aufgrund ihrer Seltenheit sind die meisten Sandstrände stets gut besucht und folglich von großer Bedeutung für den lokalen Tourismus. Viele Sandstrände verfügen über ausreichend Gastronomie, Sanitäranlagen, Unterhaltung und Freizeitangebote: Von Wassersport bis Spielplatz, von Aquapark bis Massagen - die Sandstrände lassen kaum

Kroatien steht nicht gerade im Ruf über besonders viele Sandstrände zu verfügen, weshalb viele Familien mit kleineren und größeren Kindern das Land zu Unrecht meiden. Denn, schaut man genauer hin, so finden sich in jeder Region, in fast jeder Riviera bzw. auf fast jeder Insel sowie in zahlreichen Urlaubsorten echte Sandstrände, bisweilen aber auch Strände, die zumindest im Meer über einen sandigen Boden verfügen. Die echten Sandstrände häufen sich vor allem rund um den Ferienort Lopar auf der Insel Rab, rund um Nin bei Zadar sowie rund um die Orte Crikvenica im Kvarner und Omis in Mitteldalmatien. Darüber hinaus gibt es auf den Inseln Susak, Vir, Pag, Pasman, Ugljan und Murter im nördlichen Adriateil, sowie im südlichen Adriateil auf den Inseln Vis, Hvar, Brac, Korcula, Mljet, der Halbinsel Peljesac sowie auf den Elaphiten zahlreiche Sandstrände bzw. Badebuchten mit sandigem Meeresboden. Vereinzelt sind Sandstrände auch an anderen Orten zu finden, wie etwa auf der Insel Dugi Otok, rund um Medulin und Umag in Istrien.


Sandstrände - touristisch sehr gut erschlossen

Es lohnt sich etwas genauer nach Sandstränden in Kroatien zu suchen, denn hat man sie gefunden, findet man sich in einem herrlichen Badeparadies wieder: meist goldgelber feiner Sand, der sich mit türkisfarbenem Wasser mischt - das ist keine Seltenheit! Der beste Beweis sind Strände wie der der Sakarun auf Dugi Otok oder Prapratno im Süden der Halbinsel Peljesac, die durchaus einen Hauch Karibik versprühen. Neben traumhaftem Sand und Meer begeistern die Sandstrände in Kroatien in der Regel mit einem vielseitigen Angebot für Badegäste unterschiedlicher Altersgruppen. Denn aufgrund ihrer Seltenheit sind die meisten Sandstrände stets gut besucht und folglich von großer Bedeutung für den lokalen Tourismus. Viele Sandstrände verfügen über ausreichend Gastronomie, Sanitäranlagen, Unterhaltung und Freizeitangebote: Von Wassersport bis Spielplatz, von Aquapark bis Massagen - die Sandstrände lassen kaum Wünsche offen! Gleichzeitig sind einige sandige Badeparadiese mit "Blauer Flagge" barrierefrei. Da Kroatien über rund 100 Strände mit "Blauer Flagge" verfügt, finden sich hierunter auch zahlreiche sandige Badeparadiese wie in Istrien der Bijeca in Medulin, der Cikat auf der Insel Losinj, der Zaton bei Nin, der Jaz auf der Insel Ugljan, der Planjka auf der Insel Pag, der Bacvice in Split oder der Punta in Omis. Das schöne an kroatischen Sandstränden: Sie verfügen ganz überwiegend über ein seichtes Ufer, das vor allem für Kleinkinder und Nichtschwimmer ideal ist.


Idyllische Badebuchten mit Sandstränden

Neben den touristisch und gastronomisch gut erschlossenen Stränden, wie dem Vela Przina in Lumbarda (Insel Korcula) oder dem Trstenica bei Orebic auf Peljesac, gibt es zahlreiche idyllische Küstenabschnitte in Kroatien, deren sandige Beschaffenheit vergnügliche Stunden am Meer verspricht. In den malerischen Badebuchten findet man inmitten unberührter Natur, und teilweise nur über Trampelpfade zu erreichen, herrliche Sandstrände in der Abgeschiedenheit Kroatiens. An der Ruhe erfreuen sich nicht nur Familien, sondern auch romantische Paare und ältere Badegäste. Beispielhaft sind der Strand Sahara bei Lopar (FKK-Baden erlaubt), die Stoncica Bucht auf Vis und der Sakarun auf Dugi Otok. Etwas belebter, aber nicht weniger idyllisch, sind die Strände Lovrecina auf Brac und der Grebisce auf Hvar.

Ob Umag auf der Halbinsel Istrien, die Kvarner Bucht mit den Inseln Krk und Mali Losinj oder die norddalmatinischen Inseln Ugljan (Kostanj, Sabusa, Mala Sabusa bei Kukljica), Pasman (Sovinje bei Tkon) und Murter (Slanica bei Murter). Dabei müssen Urlauber nicht zwangsläufig ihre treuen Vierbeiner zu Hause lassen, denn einige Sandstrände, z.B. bei  Silo auf Krk oder Medulin in Istrien - befinden sich in unmittelbarer Nähe zu offiziellen oder wilden Hundestränden. 

schließen
Weiterlesen…

Finden Sie Ihren Lieblingsstrand auf der Karte Insgesamt gefunden: 97

  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
  • Strand Velika plaža (Punta)
Strand Velika plaža (Punta)

Mitteldalmatien, Riviera Omiš, Omiš

Strandtyp Sand
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
  • Paradiesstrand (Rajska Plaža)
Paradiesstrand (Rajska Plaža)

Kvarner Bucht, Insel Rab, Lopar

Strandtyp Sand
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
  • Strand Bijeca
Strand Bijeca

Istrien, Riviera Medulin, Medulin

Strandtyp Sand
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
  • Gradsko Kupalište (Stadtstrand)
Gradsko Kupalište (Stadtstrand)

Kvarner Bucht, Riviera Crikvenica, Crikvenica

Strandtyp Sand
  • Strand Sakarun Bucht
  • Strand Sakarun Bucht
Strand Sakarun Bucht

Norddalmatien, Insel Dugi Otok, Veli Rat

Strandtyp Sand, Kies

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden
4.79 / 5.00 of 19 bestofcroatia.eu customer reviews | Trusted Shops