(1)
Riviera Rogoznica

Rogiznica - Im idyllischen Herzen Norddalmatiens

An der Riviera Rogoznica reihen sich viele idyllische, tief eingeschnittene Buchten wie etwa Kanica und Ostricka Luka perlenartig aneinander. Im Hinterland locken ökologische Paradiese wie der Nationalpark Krka und vorgelagert in der Adria der Nationalpark Kornati. Beeindruckende Küstenstädte wie Sibenik, Trogir oder Split sind innerhalb einer halben bis einer Stunde erreichbar. Zeitgleich genießt man hier im Urlaub typisch mediterranes Flair und traumhafte Kiesstrände, die einen idyllischen und erholsamen Urlaub an der Küste von Norddalmatien garantieren. Aufgrund ihrer günstigen Lage ist die Riviera von Rogoznica bequem über die Flughäfen Zadar oder Split zu erreichen oder mit dem PKW über die Autobahn A1.

Rogoznica, ein romantischer Küstenort in Norddalmatien, liegt in einer tief eingeschnittenen Bucht und verfügt über einen gut ausgebauten, im Schutz einer Landzunge gelegenen Yachthafen. Von hier genießt man einen traumhaften Ausblick auf die sanft schaukelnden Fischerboote und Yachten sowie auf die Insel Kopara, auf der sich der historische Ortskern befindet. Zwischen typisch dalmatinischen Steinhäusern und engen Gassen genießt man das mediterrane Flair im quirligen Zentrum des malerischen Küstenortes. Zur Abendstunde locken die zahlreichen Konobas und Restaurants der Altstadt mit regionalen Spezialitäten und diversen Fischgerichten sowie "Schwarzem Risotto". Wer sich abends ein aufregenderes Nachtleben wünscht, findet im benachbarten Primosten die Diskothek Aurora, den größten Club Dalmatiens.

Zu den kulturellen Highlights des Ortes zählt die Kapelle Jungfrau Maria und die Prozession, die jedes Jahr mit dem 2. Juli beginnt. Die Kapelle Jungfrau Maria befindet sich auf der westlich gelegenen Halbinsel Gradula, nahe der Marina Frapa. Schöne Spaziermöglichkeiten bieten sich rund um den Drachenaugen-See, direkt hinter dem Yachthafen, nahe der Kapelle Jungfrau Maria. Der Drachenaugen-See ist ein ovaler, von

Rogiznica - Im idyllischen Herzen Norddalmatiens

An der Riviera Rogoznica reihen sich viele idyllische, tief eingeschnittene Buchten wie etwa Kanica und Ostricka Luka perlenartig aneinander. Im Hinterland locken ökologische Paradiese wie der Nationalpark Krka und vorgelagert in der Adria der Nationalpark Kornati. Beeindruckende Küstenstädte wie Sibenik, Trogir oder Split sind innerhalb einer halben bis einer Stunde erreichbar. Zeitgleich genießt man hier im Urlaub typisch mediterranes Flair und traumhafte Kiesstrände, die einen idyllischen und erholsamen Urlaub an der Küste von Norddalmatien garantieren. Aufgrund ihrer günstigen Lage ist die Riviera von Rogoznica bequem über die Flughäfen Zadar oder Split zu erreichen oder mit dem PKW über die Autobahn A1.

Rogoznica, ein romantischer Küstenort in Norddalmatien, liegt in einer tief eingeschnittenen Bucht und verfügt über einen gut ausgebauten, im Schutz einer Landzunge gelegenen Yachthafen. Von hier genießt man einen traumhaften Ausblick auf die sanft schaukelnden Fischerboote und Yachten sowie auf die Insel Kopara, auf der sich der historische Ortskern befindet. Zwischen typisch dalmatinischen Steinhäusern und engen Gassen genießt man das mediterrane Flair im quirligen Zentrum des malerischen Küstenortes. Zur Abendstunde locken die zahlreichen Konobas und Restaurants der Altstadt mit regionalen Spezialitäten und diversen Fischgerichten sowie "Schwarzem Risotto". Wer sich abends ein aufregenderes Nachtleben wünscht, findet im benachbarten Primosten die Diskothek Aurora, den größten Club Dalmatiens.

Zu den kulturellen Highlights des Ortes zählt die Kapelle Jungfrau Maria und die Prozession, die jedes Jahr mit dem 2. Juli beginnt. Die Kapelle Jungfrau Maria befindet sich auf der westlich gelegenen Halbinsel Gradula, nahe der Marina Frapa. Schöne Spaziermöglichkeiten bieten sich rund um den Drachenaugen-See, direkt hinter dem Yachthafen, nahe der Kapelle Jungfrau Maria. Der Drachenaugen-See ist ein ovaler, von steilen Felswänden eingefasster Salzwassersee, dessen Wasserstand mit Ebbe und Flut variiert. Der Legende nach soll sie einen Drachen beherbergen. Historisch von Bedeutung  ist die Pfarrkirche, die zugleich einen herrlichen Ausblick über die Adria bietet. Die Pfarrkirche wurde im 17. Jahrhundert am höchsten Punkt der Stadt errichtet. Eine schöne Kapelle befindet sich auch im benachbarten Podorljak. Die Kapelle Sveti Petar stammt aus dem Jahr 1868 und wurde 2000 vollständig restauriert.


In einsamen Buchten verstecken

Mit der Marina Frapa ist Rogoznica ein Paradies für Nautiker - vom Yachthafen aus startet man in die umliegenden Buchten Stupin Celine, Ostricka Luka, Kanica, Razanj die allesamt traumhafte Kies- und Felsstrände bieten oder man macht eine längere Tour zum nordwestlich gelegenen Archipel Kornati. Dort erstreckt sich der Nationalpark Kornati über eine Vielzahl unbewohnter Inseln und nimmt insgesamt eine Fläche von 220 km² ein. Die für Taucher äußerst interessante Unterwasserwelt ist mindestens ebenso faszinierend. Einige Kilometer nördlich der Marina Frapa liegt die Marina Kremik, nahe Primosten. Der Yachthafen gehört zu den wichtigsten Zentren für Nautiker in Dalmatien und ist einer der größten Marinas in Norddalmatien. Die Marina Kremik eignet sich für Nautiker ideal als Ausgangspunkt für mehrtägige Segeltörns durch die faszinierende Inselwelt Norddalmatiens. Die mittelalterliche Stadt Sibenik lockt gleichfalls mit imposanter Architektur, Kultur und Geschichte.

Entlang der gesamten Riviera findet man immer wieder traumhaft schöne Buchten wie Zatoglav im Osten der großen Bucht von Rogoznica, nahe bei Razanj oder im Süden rund um die Ortschaft Kanica. Auch Richtung Primosten findet man in der Bucht Zecevo Rtic einen wunderbaren Platz zum Baden. Ein Strand, der die blaue Flagge trägt, ist der Kieselstrand Sepurina in Rogoznica. An dem flach abfallenden Strand gleitet man sanft ins türkisblaue, kristallklare Wasser. Weiter Richtung Süden wird es landschaftlich nicht weniger schön, sondern noch interessanter, denn hier befinden sich die bezaubernden Städte Trogir und Split, die reich an architektonischen Schätzen sind und deshalb unter dem Schutz der UNESCO stehen. Vor allem sollte man sich den Besuch des Diokletianpalastes in Split nicht entgehen lassen.

schließen
Weiterlesen…

Orte

Lage

Insgesamt gefunden: 1

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden
4.84 / 5.00 of 25 bestofcroatia.eu customer reviews | Trusted Shops