(0)
Insel Cres

Die gebirgige Insel Cres ist nach der benachbarten Insel Krk die zweitgrößte Insel in der Adria. Lang und schmal erstreckt sich Cres in südlicher Ausrichtung durch den nördlichen Teil der Kvarner Bucht. Typisch für die Landschaft der Insel sind die malerisch in den Himmel strebenden Gebirgszüge, deren höchster Berg, Gorice, 648 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Durch ihre bemerkenswerte Länge bietet Cres etwa 248 Kilometer Küstenlinie, an der sich zahlreiche idyllisch gelegene Kiesstrände befinden. Diese laden durch den oftmals feinen Kies und das herrlich azurblaue, warme Wasser zum Baden ein. Ein Kuriosum stellt der 5,75 km² große Süßwassersee Vrana dar, der allerdings als Trinkwasserreservoir genutzt wird und dessen Ufer daher von nur wenigen Einheimischen betreten werden darf. Der größte Ort ist mit ca. 2200 Einwohnern Cres-Stadt.


Natur pur auf Cres

Cres begeistert seine Besucher mit bezaubernden natürlichen Landschaften. Der Norden der Insel zeichnet sich durch seine dichte Bewaldung aus, der mittlere Inselteil ist durch ausgedehnte Weinanbaugebiete und Olivenhaine gekennzeichnet. Im Süden erstreckt sich mediterranes Buschland mit kargen Weidewiesen. Hier grasen vor allem Schafe und Ziegen, aus deren Milch köstlicher Käse hergestellt wird. In dieser ursprünglichen Landschaft lässt es sich wunderbar wandern, zumal unterwegs nicht nur Naturschönheiten ihrer Entdeckung harren, sondern auch zahlreiche kleine Kirchen. Mit ein wenig Glück lässt sich auch der auf Cres heimische und vom Aussterben bedrohte Gänsegeier beobachten. Auf der Insel Cres herrscht alljährlich ein mildes Klima vor, das zwar mediterran ist, aber aufgrund des Gebirges, kontinentale Anklänge aufweist. Deshalb ist es auf Cres im Sommer etwas kühler als auf den anderen Adria-Inseln. Die durchschnittliche Temperatur beträgt etwa 24 °C und wird vor allem in den Monaten Juli und August erreicht. Die Winter sind meist zwischen 7 °C und 9 °C mild. Cres bietet ideale Bedingungen für einen

Die gebirgige Insel Cres ist nach der benachbarten Insel Krk die zweitgrößte Insel in der Adria. Lang und schmal erstreckt sich Cres in südlicher Ausrichtung durch den nördlichen Teil der Kvarner Bucht. Typisch für die Landschaft der Insel sind die malerisch in den Himmel strebenden Gebirgszüge, deren höchster Berg, Gorice, 648 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Durch ihre bemerkenswerte Länge bietet Cres etwa 248 Kilometer Küstenlinie, an der sich zahlreiche idyllisch gelegene Kiesstrände befinden. Diese laden durch den oftmals feinen Kies und das herrlich azurblaue, warme Wasser zum Baden ein. Ein Kuriosum stellt der 5,75 km² große Süßwassersee Vrana dar, der allerdings als Trinkwasserreservoir genutzt wird und dessen Ufer daher von nur wenigen Einheimischen betreten werden darf. Der größte Ort ist mit ca. 2200 Einwohnern Cres-Stadt.


Natur pur auf Cres

Cres begeistert seine Besucher mit bezaubernden natürlichen Landschaften. Der Norden der Insel zeichnet sich durch seine dichte Bewaldung aus, der mittlere Inselteil ist durch ausgedehnte Weinanbaugebiete und Olivenhaine gekennzeichnet. Im Süden erstreckt sich mediterranes Buschland mit kargen Weidewiesen. Hier grasen vor allem Schafe und Ziegen, aus deren Milch köstlicher Käse hergestellt wird. In dieser ursprünglichen Landschaft lässt es sich wunderbar wandern, zumal unterwegs nicht nur Naturschönheiten ihrer Entdeckung harren, sondern auch zahlreiche kleine Kirchen. Mit ein wenig Glück lässt sich auch der auf Cres heimische und vom Aussterben bedrohte Gänsegeier beobachten. Auf der Insel Cres herrscht alljährlich ein mildes Klima vor, das zwar mediterran ist, aber aufgrund des Gebirges, kontinentale Anklänge aufweist. Deshalb ist es auf Cres im Sommer etwas kühler als auf den anderen Adria-Inseln. Die durchschnittliche Temperatur beträgt etwa 24 °C und wird vor allem in den Monaten Juli und August erreicht. Die Winter sind meist zwischen 7 °C und 9 °C mild. Cres bietet ideale Bedingungen für einen naturnahen und erholsamen Urlaub.


Wege von und nach Cres

Cres befindet sich inmitten der Kvarner Bucht vor Rijeka. Reisende erreichen die Insel am besten über die Insel Krk mit der Fähre von Merag nach Valbiska. Von Istrien aus bietet sich die Nutzung der Fähre von Brestova nach Porozina an. Die historische Stadt Cres schließlich kann über die Hauptstraße Nr.100 angesteuert werden, wobei die Stadt selbst autofrei ist. Bei Osor ist Cres zudem mit der Nachbarinsel Losinj über eine Drehbrücke verbunden.


Ortschaften auf Cres

Die autofreie Inselhauptstadt Cres-Stadt ist reich an architektonischen Besonderheiten. Im Prinzip stellt das gesamte Städtchen ein einziges Museum dar. Besucher können u. a. verschiedene Kirchen und Klöster besichtigen, aber auch zwei Stadttore aus dem 16. Jahrhundert sowie ein Kunstmuseum. Die Stadt ist im venezianischen Stil erbaut. Weitere interessante Orte sind u. a. der kleine Kurort Valun am südlichen Ende der Bucht von Cres, dem Drehort der österreichischen Fernsehserie "Der Sonne entgegen", oder das ursprüngliche Dörfchen Lubenice. Das Dorf befindet sich 378 Meter über dem Meer und bietet dem Betrachter einen traumhaften Ausblick über die unterhalb gelegene Bucht Sv. Ivan, die einen der schönsten und meist fotografierten Strände Kroatiens beherbergt. In dem kleinen Ort leben nur noch knapp 40 Menschen, es gibt aber insgesamt sechs Kirchen, was leicht erkennen lässt das hier früher mal eine lebendige Dorfgemeinschaft existiert haben muss. Ideal für einen eher ruhigen Urlaub sind die noch aus der römischen Zeit stammenden Orte Miholascica und Martinscica, die beide über schöne Strände verfügen.


Anreise

In Bezug auf Fährverbindungen sind auf Cres und der Nachbarinsel Losinj gleich zwei Besonderheiten zu beachten. Zum einen sind die beiden Inseln bei Osor mit einer Drehbrücke verbunden, sodass man mit Fähren zur einen Insel automatisch auch die andere Insel erreicht. Zum anderen ist zu beachten, dass die verschiedenen Fährverbindungen selbst auf Cres von unterschiedlichen Häfen aus starten.

Cres verfügt über zwei wichtige Fährverbindungen mit Jadrolinija-Schiffen, die Autofähre zwischen Merag (Cres) und Valbiska (Krk) und die Autofähre zwischen Porozina (Cres) und Brestova (Istrien). Die 25 Minuten schnelle Verbindung nach Krk lohnt sich für alle, die zum internationalen Flughafen Rijeka oder über die Krk-Brücke schnell aufs Festland in Richtung Rijeka (Stadt) gelangen möchten. Die moderne Fähre verkehrt in der Nebensaison 12 Mal, in der Hauptsaison 13 Mal täglich. Wer von der Insel Cres aus nach Istrien (oder umgekehrt) fahren möchte, kann sich den Umweg über Rijeka sparen und in 20 Minuten direkt per Autofähre anreisen. In der Nebensaison verkehrt das Schiff 11 Mal pro Tag, in der Hauptsaison 13 Mal täglich. Darüber hinaus verbindet eine Personenfähre der Reederei Krilo einmal täglich Cres und Mali Losinj mit anderen Inseln wie Susak und dem Festland. Die Route führt von Mali Losinj über Ilovik, Susak, Unije, Martinscica und Cres nach Rijeka und zurück. Direkt nach Zadar via Premuda, Silba, Olib und Ist geht es von Mali Losinj aus mit der Autofähre der Reederei Jadrolinija. Diese Linie 401 verkehrt montags und freitags einmal täglich. Die Überfahrt dauert mit etwa 6 Stunden 45 Minuten zwar recht lange - allerdings umgeht man damit lange Fahrten entlang der Festlandsküste und hat während dieser "Mini-Kreuzfahrt" Gelegenheit, die einzigartige Schönheit der kroatischen Inselwelt zu genießen. Übrigens: Losinj ist per Katamaran der Reederei Venezia Lines im Juli und August auch mit der italienischen Hafenstadt Venedig verbunden. Immer samstags legt ein Schiff am Tag ab und erreicht Venedig bzw. Losinj nach 4 Stunden 45 Minuten Überfahrt.  

schließen
Weiterlesen…

Orte

Lage

Insgesamt gefunden: 1

Wieso Best of Croatia ?

  • Bestpreisgarantie
  • Keine Buchungsgebühren
  • Tausende zufriedener Kunden
  • Zahlreiche Objekte mit Direkt-Buchungsoption
  • Intelligente Suchfunktion mit diversen nützlichen Filteroptionen
  • Umfangreicher Reiseführer mit vielen Bildern und Videos auf über 500 Seiten
  • Detaillierter Strandführer mit über 700 Stränden
4.75 / 5.00 of 20 bestofcroatia.eu customer reviews | Trusted Shops